Buch Lars Wichtelinger und die Reise zum Weihnachtsmann

27.11.2021

"Warst du denn auch artig?"/ "Sei brav, sonst kommt der Weihnachtsmann nicht!" 

Solche Aussagen, sind Sätze die unsere Kinder immer wieder hören müssen. Sätze die sie ängstigen und die ihnen die Freude auf die Weihnachtszeit alles andere als versüßen. Sie kommen von Nachbar*innen, Verkäufer*innen, fremden Menschen, vertrauten Menschen und manchmal auch von uns Eltern!

Meist unreflektiert und unbewusst, weil wir sie als Kinder schon gehört und verinnerlicht haben. Manchmal werden diese Sätze auch als Druckmittel benutzt, um das Kind gefügig zu machen. 

Die wundervolle Welt der Phantasie

Fantasien beflügeln die Seelenwelt der Kinder. Sie können Halt geben oder auch unbewusste Bedürfnisse befriedigen. Ein guter Hauswichtel, Schutzengel, das Christkind, der Weihnachtsmann oder eine mutige Hauptfigur in einer Geschichte: Kinder sollten sich ihrer Fantasie frei hingeben dürfen, im Schutze unserer Geborgenheit. 

Besonders der Weihnachtsmann steht eigentlich für Herzenswärme. Er gibt armen Menschen und Kindern seine Gaben, um ihnen eine Freude zu machen. Er bringt Licht, Frieden und Liebe in die Welt! Fabelwesen und Phantasien können die geistige Entwicklung unserer Kinder unterstützen, sollten sie aber niemals ängstigen.

Kinder durchlaufen verschieden Phasen der mentalen Entwicklung. Monster, Hexen oder Drachen, können für unsere Kinder in der magischen Phase ganz real sein (ungefähr 3. Lebensjahr). Die Angst, die wir unseren Kindern mit solchen Sätzen wie oben machen, ist also ganz real.

Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie mir fast das Herz in die Hose gerutscht ist, als der "echte" Weihnachtsmann vor mir stand und mich gefragt hat "Na warst du auch artig dieses Jahr?".


Lars Wichtelinger und die Reise zum Weihnachtsmann

Es wird Zeit, dass sich etwas ändert! Somit habe ich den kleinen Wichtel Lars in meinem Buch zum Nordpol geschickt! Er bekommt eine exklusive Einsicht in die Arbeit des Weihnachtsmanns und fragt genau nach, wie seine Arbeit funktioniert. 

Auf seiner Reise erfährt Lars, dass der Weihnachtsmann ein herzensguter Mann ist, der alle Kinder bedingungslos liebt und beschenkt. 

Dieses Buch macht jedem Kind Mut, dass es genau so richtig ist, wie es ist. Es rückt den Weihnachtsmann wieder in das Licht der Liebe, so wie er eigentlich gemeint war.

Es ist eine niedliche Weihnachtsgeschichte für alle Kinder, in der der Weihnachtsmann liebevoll und herzenswarm dargestellt wird. Mein Kind ist sich nun sicher, wie der Weihnachtsmann wirklich arbeitet und weiß, dass er immer kommt.

Am Ende befindet sich ein kleines Nachwort, welches die Vorleser*innen aus der Familie oder dem Umfeld zur Selbstreflexion einlädt, welche Werte wir an Weihnachten vermitteln möchten.

Dieses Buch ist in sehr langer Arbeit und Liebe entstanden. Es soll ein Geschenk für diese Welt sein und Weihnachten zum Fest der Liebe machen.

Die Texte sind in Reimen geschrieben und die Bilder sind von mir teilweise nachts, während mein Kind schlief, illustriert worden.

Ich habe mein Buch im Selbstverlag erstellt, da ich diese Botschaft möglichst schnell in die Welt bringen wollte.

Es ist ein absolutes Herzensprojekt und ich möchte mit diesem Buch ein kleines bisschen mehr Licht in die Welt bringen! Ich freue mich, wenn du mit machst!


* Schaut doch mal mit euren Kindern, ob ihr sehen könnt, wer Lars auf seiner Reise begleitet. Schnuppi, das kleine Kaninchen hat sich auf manchen Seiten versteckt. Außerdem könnt ihr auf der aktuellen Seite immer eine Illustration der vorherigen Seite finden, findet ihr woher das Bild kommt?

Hier findest du mehr Infos über das Buch (limitierte Auflage) Shop


Du bist geliebt, getragen, gehalten!

Deine Gesa Marie


Hier kannst Du Dir die ersten Seiten anschauen, weitere Infos und zum Buch findest du im E-Shop!